4 Dinge die jedes Ehepaar vermeiden sollte !

Warnschilder mit Fragezeichen in der Mitte.Um negative Gewohnheiten durchbrechen und die Ehe schwungvoll halten zu können, haben wir 4 Dinge aufgelistet, die jedes Ehepaar tunlichst vermeiden sollte. Nehmt euch die Tipps zu Herzen und achtet darauf ob auch ihr diese Dinge und Verhaltensmuster in eurer Ehe ganz unbewusst anwendet.

1. Versprechen nicht einhalten

Sagt und versprecht nichts was nicht auch so meint. Dies ist ungemein wichtig um ein dauerhaftes und tiefergehendes Vertrauen zum Ehepartner aufzubauen. Falls ihr euer Versprechen doch nicht einhalten könnt, setzt eurem Gegenüber schnellst möglich darüber in Kenntnis.

2. Negatives zu oft und zu stark hervorheben

Derjenige der immer nur gesagt bekommt was er falsch macht, wird es auch in Zukunft schwer haben es richtig zu machen. Außerdem rückt es den negativ betonenden  Menschen in ein immer schlechter werdendes Licht, wenn dieser immer nur das Negative sieht. Lobt euren Partner stattdessen viel häufiger und sagt ihm deutlich was er gut gemacht hat und was ihr positiv findet. Bei einer guten Ehe solltet ihr in der Regel jeden Tag mindestens einmal etwas Positives an eurenm Liebsten entdecken.

3. Den Partner ändern wollen

Das Schlimmste was ihr machen könnt, ist der Versuch euren Partner ändern zu wollen. Ihr habt ihn ja schließlich geheiratet, weil ihr ihn genau so wie er ist bedingungslos liebt. Egal wie viele positiven oder negativen Eigenschaften er hat. Das macht einen Menschen ja auch mehr oder weniger aus. Im nächsten Teil erfahrt ihr, welche 4 Dinge Ehepaare serwohl zun sollten.

Ehetipp:

In diesem wunderbaren Buch könnt ihr den Spieß mal umdrehen und 100 Dinge erleben die jedes Ehepaar sehrwohl mal tun sollte.


Werbung