7 Tipps für eine unvergessliche Hochzeitsnacht

Ehepaar küsst sich im Hochzeitoutfit Mit dieser besonderen Nacht sind oftmals große Erwartungen verbunden. Sie soll unvergesslich, romantisch und gleichzeitig die Nacht eures Lebens werden.

Sie steht für Leidenschaft und tiefe Verbundenheit gleichzeitig stellt Sie den perfekten Abschluss für den Hochzeitstag dar und hat somit einen hohen Stellenwert für zahlreiche Ehepaare. Allerdings baut sich durch genau diese hohen Erwartungen oftmals starker psychischer Druck für beide Parteien auf.

But no Panic! Mit diesen 7 Tipps für eine unvergessliche Hochzeitsnacht wirst du daraus garantiert ein tolles und einzigartiges Erlebnis machen. Der Vertrag ist aufgesetzt, die Checkliste abgearbeitet und die Feierlichkeiten vorüber. Jetzt beginnt die eigentliche Herausforderung: „Der Mitternachtssnack“ Diese Tipps werden Dir dabei helfen.  – Los geht´s!

1. Die Hochzeitsnacht im Hotelzimmer verbringen

Eine Nacht im Hotelzimmer bewirkt so einige Wunder. Da es vor allem in einer neuen und ungewohnten Umgebung weitaus mehr knistern wird als Zuhause machst du aus der Nacht der Nächte etwas noch unvergesslicheres. Im gleichen Zuge kannst du dadurch das Unterkunftsproblem lösen indem du die Hochzeitgäste mit weiter Anreise einfach in eurer Wohnung unterbringt. Somit schlägst du zwei Fliegen mt einer Klappe.

 2. Romatisches Ambiente schaffen

Bereite dir vorab schon eine kleine Ausstattung mit Romantischen und anregenden Accessoires vor mit denen du das Zimmer dekorierst. Du kannst in den meisten Hotels gegen ein kleines Taschengeld auch das Hotelpersonal bitten die Dekorationsarbeiten zu erledigen. Zu empfehlen sind die Klassiker wie Duftkerzen mit betörendem Rosen- oder Zimtaroma, Rosenblättter aud dem Bett und Fußboden sowie eine frisch gekühlte Flasche Sekt oder Champagner.

 3. Die Unterwäsche machts

Nach einem langen aufregendem Tag im Hochzeitskleid hast du nun die Chance deinem neu gewonnenen Ehegatten das nächste optische Highlight darunter zu bieten. Durch die richtig ausgewählte Unterwäsche wird zum einen dein Liebster so richtig auf Touren kommen zum anderen wirst auch du dich unwiderstehlich und sexy fühlen – perfekte Bedinnungen für eine grandiose Liebesnacht.

 4. Stimmungsvolle Musik auflegen

Nichts unterstützt die romantische Stimmung in der Hochzeitsnacht mehr als die passende Begleitmusik. Stell dir eine Playlist mit allen romantischen Songs zusammen. Am besten nur diejenigen die euch beiden gefallen und lasse diese automatisch abspielen. Musik eignet sich auch hervorragend zum anschließenden Kuscheln oder um die schönsten sowie lustigsten Momente eurer Hochzeit Revue passieren zu lassen.

 5. Überraschungsbesuche im Vorraus vermeiden

Veschließe auf jeden Fall immer die Zimmertüren um Überraschungsbesuche von Freunden oder der Verwandschaft auszuschließen. Kleiner Tipp – um diese Überraschungen im Vorfeld komplett zu vermeiden verrate erst gar niemanden euer Hotel. Im besten Falle bringst du ein Bitte nicht stören Schild an den Aussentürgriff an welches in jedem Hotelzimmer zu finden ist an , um auch vom Hotelpersonal nicht gestört zu werden.

 6. Das Hochzeitskleid für das Vorspiel nutzen

Aus dem Brautkleid kann sich die Braut nur in den seltensten Fällen selber befreien. Lasse dir also ruhig von deinem Mann beim Aussziehen des Hochzeitskleides helfen. Hierdurch ergibt sich nämlich die perfekte Gelegenheit das Vorspiel einzuleiten ohne das es ihr mann überhaupt mitbekommt.

 7. Von vornherein den Druck wegnehmen

Last but not Least – Die Erwartungen in die besondere Nacht. Begebt euch nicht mit zu hohen Erwartungen in die Hochzeitsnacht. In der Regel leben die meisten Paare schon mehrere Monate und Jahre zusammen und haben sich dementsprechen auch schon unzähligemale „geliebt“. Umso schneller ihr euch gegenseitig vom psychischen Druck löst das sexuelle Highlight eures Lebens abliefern zu müssen desto befreiter und entspannter seid ihr. Nur so könnt ihr eure unvergessliche Nacht in vollen Zügen genießen.

Fazit zur Hochzeitsnacht

Die Hochzeitsnacht ist etwas einmaliges im Leben und sollte daher so gestalltet werden das sich auch beide Ehepartner von Anfang bis Ende wohlfühlen. Je geringer eure Erwartungen sind desto schöner wird diese. Nur so  kann eine einmalige Erinnerung geschaffen werden an die sich beide Liebenden auch nach Jahren noch gerne zurückerinnern.


Werbung