Sparschwein Hochzeit – 5 schnelle Tipps für mehr Budget !

Sparschwein Hochzeit mit der Aufschrift Zur Hochzeit

Quelle: amazon

Sparschwein Hochzeit.Eine Hochzeit ist nicht nur schön sondern auch teuer. Man möchte ja schließlich auch gut essen, reichlich trinken, gut unterhalten werden und das  alles auch noch in einer tollen Location. Wer also heiraten will sollte sich im Vorfeld schon auf die Kosten vorbereiten und sich ein kleines bis großes Hochzeitsbudget zusammensparen. Ein wunderbares Hilfsmittel stellt hier ein Sparschwein dar, welches extra nur für die Hochzeit gefüttert wird. In den folgenden 5 Tipps erfährst du wie dein Hochzeitssparschwein keinen einzigen Tag mehr Hunger leiden muss, da du es zukünftig ausreichend füttern kannst. Auf geht´s !

Sparschwein Hochzeit – 5 Tipps für ein volles Hochzeitssparschwein

1. Prioritäten setzen um das Hochzeitssparschwein zu Mästen

Das bedeutet dass Ihr zwar nicht auf die wichtigsten Dinge eurer Hochzeit verzichten sollt, dafür aber bei bestimmten Programmpunkten die diese beinhaltet Einsparungen vornehmt. Diese können bei der Hochzeitstorte beginnen und beim Brautkleid enden. Somit habt Ihr im Vorfeld schon mal Geld an den richtigen Stellen eingespart.

2.  Verwandte, Freunde & Bekannte miteinbeziehen

Verschwendet kein Geld für Deserts oder Torten vom Konditor und Blumensträuße sowie Tischdeko vom Floristen, wenn Ihr Freunde und Familienmitglieder habt die gerne und gut backen aber auch gut basteln können. Diese werden Sich sogar darüber freuen, da Sie sich tatkräftig miteinbringen können.

3. Die Gästeliste mit Bedacht erstellen

Wer sein Hochzeitssparschwein ordentlich füllen will sollte nur Gäste einladen, welche Ihm wichtig sind und auch gerne kommen wollen. Ihr tut euch keinen Gefallen Gäste einzuladen, welche Ihr höchstens 1-2 Mal im Jahr zu Gesicht bekommt oder nur flüchtig durch Freunde oder Ähnliches kennt. Bei jedem Gast der nicht eingeladen wird spart Ihr euch die Platz- und die Bewirtungskosten als auch mögliche Ausgaben für Übernachtungen im Hotel und vieles mehr. Pro Gast kann dies zwischen 80-150€ Ersparnis bedeuten was sichnatürlich je nach Restaurant unterscheidet.

4. Ausgiebige Preisvergleiche

Für fasst jede Hochzeitsfeier benötigt man verschiedene Hochzeitsdienstleister wie Musiker, DJ´s, Hochzeitsfotografen u.v.m. Hier kann sich ein ausführlicher Preisvergleich der einzelnen Dienstleister auszahlen, da die Preise hier stark schwanken können.

5. Lukrative Hochzeitsspiele veranstalten

Dieser ist kein eigentlicher Spar- sonder eher ein Refinanzierungstipp bei dem wieder etwas Geld in die Hochzeitskasse zurückkommt, wenn diese bereits stattfindet. Es gibt zahlreiche Spiele für eine Hochzeitsfeier, welche dem Brautpaar wieder etwas Geld einbringen. Eines davon nennt Sich Geld suchen. Dabei wird dem Brautpaar beispielsweise eine vorher selbst gebastelte Schatztruhe aus Gips überreicht, welche mit zahlreichen leeren Getränkedosen oder Ähnlichem gefüllt ist und mit einem Hammer (wird der Truhe mitbeigelegt) zerschlagen werden muss. Dem Brautpaar wird gesagt, dass sich irgendwo in der Truhe das Geldgeschenk befindet. Nachdem das Ehepaar die Truhe zerschlagen, alle Dosen erfolglos geöffnet hat und fragt wo den nun das Geld versteckt ist – antworten die Gäste: Na im Hammerstiel natürlich ! Auch der Hammerstiel muss natürlich vorher ausgehüllt und mit wertigen Geldscheinen bestückt werden, da hierdrin nicht viel Platz ist.

Alle Hochzeitsspartipps im Überblick

  • Prioritäten setzen
  • Verwandte, Freunde & Bekannte miteinbeziehen
  • Gästeliste sorgfältig erstellen
  • Preise vergleichen
  • Lukrative Hochzeitsspiele



Werbung